„Krank und nicht mehr ausgeliefert“

Ein nicht ganz so neuer Superkeim droht zur Epidemie zu werden. Der Hefepilz «Candida auris» kann nach neuen Erkenntnissen monatelang auf Gegenständen überleben und führt in vielen Fällen einer Infektion zum Tod, da die meisten bekannten Medikamente keine Wirkung zu zeigen scheinen.

Vor 10 Jahren wurde der besagte Pilz in Tokio bei einer 70-jährigen Frau entdeckt, die sich aufgrund einer hartnäckigen Ohrenentzündung im Spital behandeln liess und keine der verordneten Antibiotika halfen. Auf der Suche nach der Krankheitsursache untersuchten die behandelnden Ärzte das aus dem Ohr kommende Sekret und fanden einen bisher unbekannten Hefepilz, der heute als «Candida auris» bekannt ist.

Heute hat sich der Pilz in mehr als 30 Ländern weltweit ausgebreitet und verursacht mehr und mehr Fälle schwerwiegender Infektionen. Vor einigen Monaten tauchte der Pilz erstmals in der Deutschschweiz auf.