„Krank und nicht mehr ausgeliefert“

Datum: 
Donnerstag, 15. November 2018 - 9:00
Veranstaltungsort: 
Hotel Spirgarten
Adresse: 
Am Lindenplatz 5 8048 Zürich www.spirgarten.ch

IST UNSER GESUNDHEITSWESEN NOCH BEZAHLBAR? WAS SIND DIE REZEPTE DAZU?

Die Bevölkerung stellt hohe Ansprüche. Internationale Studien zeigen, unser Gesundheitssystem gehört zu den besten. Aber auch zu den teuersten. Ein föderalistisches System bietet Raum, Neues auszuprobieren und auf regionale Unterschiede einzugehen. Manchmal kann es auch bremsen und Prozesse unnötig verlangsamen. Unsere Tagung bietet Gelegenheit, Ideen zu beleuchten und zu diskutieren.

HINTERGRUND
Ende 2017 erschienen zwei Studien, die mögliche Massnahmen der Kostendämpfung evaluieren. Einerseits von einer Expertengruppe, die im Auftrag des Eidgenössischen Departements des Innern tätig war. Andererseits von der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, die im Auftrag des Kantons Zürich gearbeitet hat. Avenir suisse ergänzte anfangs 2018 mit ihrem Werk zur «Gesunden Spitalpolitik».
Das Gesundheitswesen soll weiterhin für die gesamte Bevölkerung zugänglich und bezahlbar bleiben. Auch der VZK bezieht Position und fördert den Diskurs. Reden Sie mit! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

11.00 UHR SICHT DER PATIENTINNEN UND PATIENTEN: Erika Ziltener, Präsidentin Dachverband Schweizerischer Patientenstellen