„Krank und nicht mehr ausgeliefert“

Medikamente können Krankheiten heilen oder Beschwerden lindern. Aber nur dann, wenn sie richtig eingenommen werden. Ein Beispiel: Wenn Sie Antibiotika falsch einnehmen, gefährden Sie nicht nur den Heilungsprozess. Die für eine Krankheit verantwortlichen Bakterien können Resistenzen bilden. Erkranken Sie erneut, hat das Antibiotikum vielleicht seine Wirkung verloren. Die Behandlung ihrer Krankheit könnte kompliziert oder gar dramatisch werden.

Wichtig: Ihre Hausapotheke sollte in erster Linie für den Notfall eingerichtet sein. Dazu gehören sowohl Verbandsmaterial und Desinfektionsmittel, aber auch die Medikamente, deren Verwendungszweck Sie genau kennen. Sie erhalten auch wichtige Ratschläge und Tipps für den Umgang mit Ihren Medikamenten. Und: Gerne kommen wir zu Ihnen nach Hause und werfen einen Blick in Ihren Medikamentenschrank. Und: Gerne kommen wir zu Ihnen nach Hause und werfen einen Blick in Ihren Medikamentenschrank.

Für die Anmeldung eines Hausbesuchs oder für weitere Informationen sind wir gerne für Sie da.
Erika Ziltener, Leiterin Patientenstelle Zürich,

, 044 361 92 56

Für die Anmeldung eines Hausbesuchs in der Gemeinde Rümlang können Sie sich auch an Frau Corinne Lee, Gemeinderätin Rümlang,

, 079 519 24 50 wenden.