„Krank und nicht mehr ausgeliefert“

Ungebremster Ärzte-Pfusch

Bereits seit über 20 Jahren steht der Schönheitschirug Peter Meyer Fürst wegen Pfusch und Kunstfehlern in der Kritik. Die Sendung «Kassensturz» berichtete erstmals in den 1990er Jahren. Nun liegt ein neuer Fall auf dem Tisch. Wie kann es sein, dass der mittlerweile 78-jährige Chirurg immer noch weiteroperiert?

http://www.srf.ch/player/tv/10vor10/video/ungebremster-aerzte-pfusch?id=...

Medien Bild: 
Anzeigen auf: