„Krank und nicht mehr ausgeliefert“

Im Mai 2014 lancierten Schweizer Ärzte die Kampagne "Smarter Medicine" gegen unnötige Untersuchungen und Verfahren. Damit wollen sie die Überversorgung bekämpfen. Wie reagieren Ärzte und Patienten? Handelt es sich um eine versteckte Rationierung von medizinischen Leistungen? In der Sendung diskutieren Vertreter der Ärzteschaft und Patientenorganisationen Erfahrungen, Auswirkungen und nehmen Stellung zu kritischen Fragen.

Zu Gast bei Geri Staudenmann sind Erika Ziltener, Präsidentin Dachverband Schweizerischer Patientenstellen (DVSP) und Prof. Dr. med. Christoph A. Meier, Vertreter Schweizerische Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin (SGIM).

http://www.santemedia.ch/de/gesundheitspolitische-sendungen.1194/2011-12...

Medien Bild: 
Anzeigen auf: