„Krank und nicht mehr ausgeliefert“

- Spitalbehandlung mit schweren Folgen
- Die Patientensicherheit ist in Gefahr
- Hund spürt Krankenhauskeim auf

Spitalbehandlung mit schweren Folgen

Herr K., 80 jährig, musste wegen der Verschlechterung seines Allgemeinzustandes ins Spital eingewiesen werden. Er musste verschiedene Untersuchungen über sich ergehen lassen, nach einigen Tagen sogar eine Darmspiegelung mit Polypen­ab­tragung.

Den gesamten Text können Sie dem angehängten PDF entnehmen.

Die Patientensicherheit ist in Gefahr

Laut dem Bundesamt für Gesundheit sind 30 bis 50 Prozent aller Fehler im Gesundheitswesen Medikationsfehler. Es gilt als un­bestritten, dass elektronische Instrumente die Fehler­quote sen­ken könnte.

Den gesamten Text können Sie dem angehängten PDF entnehmen.

Hund spürt Krankenhauskeim auf

Forschern des Amsterdamer Universitätskrankenhauses ge­lang ein großer Erfolg: Sie bildeten einen Beagle aus, der zuverlässig Infektionen mit dem Kran­kenhauskeim Clostridium difficile auf­spürt.

Den gesamten Text können Sie dem angehängten PDF entnehmen.